Automobilindustrie

Automobilindustrie

Neuwagen werden immer PS-stärker

Durchschnittlich 158 PS hatten Neuwagen in Deutschland im Jahr 2019. Damit steigt die PS-Zahl der Autos das zehnte Jahr in Folge, diesmal mit 4,4 Prozent stärker als im Vorjahr. Laut Studienleiter Ferdinand Dudenhöffer vom CAR-Institut an der Universität Duisburg-Essen ein Resultat des Trends hin zu SUVs und Plug-In-Hybrid-Motoren. Besonders letztere haben mit durchschnittlich 194 PS deutlich mehr Leistung als die Autos der Vorjahre, weil sie über zwei Motoren verfügen. SUVs kamen durchschnittlich auf 172 PS. Kein Wunder, dass Deutschland das einzige Land in Europa ohne durchgängiges Tempolimit auf Autobahnen ist.