Theoretisches Organ der MLPD

Theoretisches Organ der MLPD

Texte aus dem REVOLUTIONÄREN WEG zum Klassenkampf nach der Oktoberrevolution

Aus Stefan Engel, "Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?", Reihe Revolutionärer Weg 35, 2014, S. 283:

Sowjetunion trotzte wütenden Angriffen

„Als erster sozialistischer Staat war die Sowjetunion während ihrer ganzen Existenz wütenden Angriffen von innen und außen ausgesetzt. 14 imperialistische Staaten intervenierten in den Bürgerkrieg, den die Konterrevolutionäre seit 1918 gegen die siegreiche Oktoberrevolution führten. Später setzten imperialistische Staaten systematisch Spione und Saboteure gegen den Aufbau des Sozialismus ein. Im II. Weltkrieg überfiel die Wehrmacht der Hitler-Faschisten die UdSSR und richtete verheerende Zerstörungen an. Dass die sowjetischen Arbeiter und Bauern trotzdem den Sozialismus aufbauten, war ein Signal von welthistorischer Bedeutung. Die sozialistische Sowjetunion wurde zum leuchtenden Vorbild der internationalen revolutionären und Arbeiterbewegung.“

 

 

Aus Willi Dickhut, "Die Restauration des Kapitalismus in der Sowjetunion", Reihe Revolutionärer Weg 7-9, 2. überarbeitete Neuauflage 1988, Nachdruck 2007, S. 14:

Klassenkampf im Sozialismus

„Die Periode der Diktatur des Proletariats bedeutet Klassenkampf in anderer Form als vor der Machtergreifung. Das heißt, »... daß die Diktatur des Proletariats ebenfalls eine Periode des Klassenkampfes ist, der unvermeidlich bleibt, solange die Klassen nicht aufgehoben sind, und der seine Formen ändert, wobei er in der ersten Zeit nach der Niederwerfung des Kapitals besonders erbittert ist und besonders eigenartige Formen aufweist. Nach der Eroberung der politischen Macht stellt das Proletariat den Klassenkampf nicht ein, sondern setzt ihn – bis zur Aufhebung der Klassen – fort, aber selbstverständlich unter anderen Umständen, in anderer Form, mit anderen Mitteln.« (Lenin, Werke, Bd. 29, S. 410)


Neben den alten Ausbeuterklassen, also den in- und ausländischen Kapitalisten sowie den Gutsherren, die alle reaktionären Mächte aufboten, um durch Bürgerkrieg ihre Herrschaft zurückzuerobern, traten weitere Feinde der Arbeiterklasse in Erscheinung. Sie wurden begünstigt durch Desorganisation, Hunger, Elend und Zerstörung, alles Begleitumstände des Krieges, und wollten durch Sabotage, Spekulation und Betrügereien die Wirtschaft des Landes zugrunde richten.“