Massaker von Sharpeville

Massaker von Sharpeville

Selbstverpflichtung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 2. IAC

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 2. Automobilarbeiterkonferenz in Südafrika haben auf der Webseite der IAC anlässlich des heutigen Jahrestags des Massakers von Sharpevillew eine Selbstverpflichtung veröffentlicht: "Wir, die Automobiler und Teilnehmer der 2. IAC in Südafrika, gedenken der Opfer und verpflichten uns, gegen jegliche Form von Rassismus, Diskriminierung und faschistoide und faschistische Angriffe und Gefahren anzugehen."

Vor 60 Jahren sollten alle Schwarzen einen Pass bekommen, als Bestandteil ihrer Unterdrückung durch das Apartheidsregime. Wer ohne Pass angetroffen wurde, landete im Gefängnis. Deshalb rief der PAC (Pan-African Congress) dazu auf, ohne Pass zu den Polizeistationen zu demonstrieren. Nur in Sharpeville konnte die Polizei den Protest nicht auseinandertreiben. Als ein Polizist bei der Verhaftung von Demonstranten stürzte, eröffnete die Polizei das Feuer. 69 Menschen wurden ermordet.

 

S