Waldbrände

Waldbrände

Energiekonzern in Kalifornien wegen fahrlässiger Tötung bestraft

Vor eineinhalb Jahren starben bei Waldbränden in Kalifornien 86 Menschen. Der Konzern Pacific Gas & Electric (PG&E) musste jetzt zugeben, der Verursacher zu sein, und wird eine Strafe in Höhe von rund vier Millionen Dollar zahlen. Der Bezirk Butte County hatte das Unternehmen nach tödlichen Bränden in der Ortschaft Paradise verklagt. Das sogenannte "Camp"-Feuer zerstörte im November 2018 in Paradise mehr als 12.000 Häuser. Der Brand wurde auf defekte Stromleitungen zurückgeführt. Der Konzern hat 2019 Insolvenz angemeldet. Ein Schuft, der Böses dabei denkt. Es könnten ja noch höhere Forderungen kommen ...