Corona-Pandemie

Corona-Pandemie

„Wenn sie nicht aufhören, halten wir sie auf!“

Die folgende Korrespondenz schickten Genossen der spanischen Organisation OCR (Organización Comunista Revolución). Sie bitten, die von ihnen verfasste Botschaft zu verbreiten.

Von OCR (Organización Comunista Revolución)

Mitten in einer Pandemie wollen sie, dass wir zur Arbeit gehen. Es ist ihnen egal, ob wir zu Dutzenden oder Hunderten in der Werkstatt, in der Fabrik oder im Büro sind. Es ist ihnen egal, ob wir in der U-Bahn oder im Bus fahren müssen.

 

Sie verbringen ihr Leben damit, uns rauszuwerfen, unser Personal zu reduzieren, und jetzt, wo es Zeit ist, zu Hause zu sein und sich um die Gesundheit unserer Leute zu kümmern, verlieren sie den Kopf, um noch ein paar Tropfen mehr aus uns herauszuquetschen.

 

Die Pandemie hat viele Dinge gestoppt, aber den Klassenkampf hat sie nicht aufgehalten. Die Automobilarbeiter haben am Beispiel von Mercedes und anderen großen Unternehmen wie Airbus den Weg gewiesen: Wenn die Kapitalisten nicht damit aufhören, werden wir sie auf jeden Fall aufhalten.

 

Wir rufen alle Arbeiter in Sektoren, die während der Pandemie nicht überlebenswichtig sind, auf, ihre Unternehmen unter den bestmöglichen Bedingungen zur Einstellung zu zwingen. ... Wir unsererseits tun alles, was in unserer Macht steht, um diese Aktion in all jenen Unternehmen zu fördern, in denen unsere politische Intervention dies erlaubt.

 

Aber diese Botschaft muss von allen Menschen verbreitet werden, die davon überzeugt sind, dass die Arbeiterklasse mit ihrer Arbeit die Welt bewegt, und dass unsere Gesundheit mit den notwendigen Mitteln gesichert werden muss, indem wir an die Profite der Unternehmen gehen. Deshalb bitten wir Sie, diese Botschaft zu teilen und bekanntzumachen.

 

Die Pandemie hält den Klassenkampf nicht auf!

Wenn sie nicht aufhören, halten wir sie auf!