Argument

Argument

Diktatur der Monopole führt zu absurder Konkurrenz

Selbstverständlich müssen alle vorhandenen und herstellbaren Geräte und Ausrüstung für den medizinischen Kampf gegen die Corona-Pandemie bereitgestellt werden und zwar da, wo sie am dringendsten gebraucht werden.

Für den Kapitalismus ist was anderes logisch: Je knapper ein Gut ist, desto höher der erzielbare Preis und Gewinn. Das ARD-Magazin-Kontraste folgte der Spur von "mundschutzmasken24". Fünf Masken kosteten dort im März wie auch 100 Milliliter Sterilium je 19,95 Euro, ein Vielfaches des Normalpreises.

 

In Nordrhein-Westfalen wurde am 9. April die Bearbeitung von Unterstützungsanträgen von Solo-Selbständigen unterbrochen und die Auszahlung der Unterstützung vorläufig gestoppt. Betrüger hatten Daten über Fake-Websites abgegriffen und Zahlungen umgeleitet.  

Höchste Zeit, Diktatur des Maximalprofits zu beenden

In der kapitalistischen Logik und ihrem Rechtssystem ist Letzteres strafbar (Betrug), Ersteres wird nur "moralisch" verurteilt. Schließlich hat der Kampf um Profite auch schon Krankenhäuser geschlossen, Stationen und Betten abgebaut, Vorsorge unterlaufen.

 

Höchste Zeit, dass die Diktatur des Maximalprofits durch die Diktatur des Proletariats ersetzt wird. Die wird kriminellen Krisengewinnlern das Handwerk legen und alle gesellschaftlichen Kräfte verpflichten, alles zu tun, um eine Pandemie zu bekämpfen.