Leserbrief

Leserbrief

"Genau richtig, bei Klatschaktionen zu protestieren"

Eine Kollegin schreibt ihre Gedanken aus der Zwangspause von der Arbeit:

Korrespondenz aus Bergkamen

"Bei Facebook hat sich ein junger Mann aufgeregt, dass jetzt den Pflegern applaudiert wird, aber sie dem Knochenjob schon seit Jahren machen. Das fand ich nicht so richtig. Applaudieren tun doch die einfachen Leute. Das ist auch gut.


Dass in Spanien bei den Klatschaktionen gegen die Regierung protestiert wurde, das finde ich genau richtig. Die Regierung und die Bosse sind doch für die schlechten Zustände im Gesundheitssystem verantwortlich. Die einfachen Menschen sind doch die, die jetzt auch Solidarität und Hilfe organisieren.

"Mich macht das richtig wütend"

Schlimm finde ich auch, dass jetzt gerade jeder alleine bleiben muss und der Berieselung aus dem Fernsehen ausgesetzt ist. Die Politiker wollen jetzt einfach alles so machen, wie sie das wollen und uns vor vollendete Tatsachen stellen. Mich macht das richtig wütend."