Türkei

Türkei

Gewerkschaftsbund schätzt, dass sich die Arbeitslosigkeit verdoppeln wird

Der Gewerkschaftsbund DISK schätzt, dass sich die Arbeitslosigkeit in der Türkei verdoppeln wird. Wenn man die Arbeitslosenzahl eng fasst, ist sie im Vergleich zum gleichen Zeitpunkt des letzten Jahres zunächst auf 4.362.000 zurückgegangen. In dieser zahl sind diejenigen Arbeitslosen nicht enthalten, die in letzter Zeit nicht nach einer Arbeitsstelle gesucht haben. Dieser Teil hat mit dem jüngsten Anstieg um 53% die 1-Millionen-Grenze erreicht. DISK fordert das Verbot von Entlassungen während der Corona-Pandemie, die 37,5-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich und die Beschäftigung von Frauen auf gleichwertigen Arbeitsplätzen.