Richtigstellung

Richtigstellung

Virologe Christian Drosten befürwortet Mundschutz

Ein Leser kritisierte die Behauptung in einer Korrespondenz, der Virologe Christian Drosten habe offiziell gemeldet, "dass man keinen Mundschutz brauchen würde". Das entspricht tatsächlich nicht dessen Standpunkt.

Leserzuschrift

Vielmehr sagte Drosten im Originalton: "Eine gute Idee - nicht zum Selbstschutz, sondern als Signal der Höflichkeit und des Engagements, im Zweifel andere nicht anstecken zu wollen und auf die ernste Lage hinzuweisen." (Frankfurter Rundschau, 1.4.2020)

 

Weiter schreibt unser Leser: "Liebe Freunde, danke für eure Haltung und die vielen Berichte in dieser besonderen Situation. Das hilft mir durchaus. ...

 

Ich höre seit mehren Wochen den täglichen NDR-Podcast von Christian Drosten mit großer Freude, weil er versucht, die komplexen Zusammenhänge beim Thema so zu beleuchten, dass der interessierte Nichtmediziner verstehen kann, was da geschieht und wie es geschieht.

 

Speziell das Thema Masken hat er mehrfach ausführlich betrachtet. ... Er ermuntert gleichzeitig die Leute dazu, sich selber Masken zu nähen, einfach als Zeichen. ... Wen es wirklich interessiert, bitteschön hier: https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

 

Gerade jetzt ist seriöse Information sehr wichtig, um Gerüchten und Verwirrungen entgegenzutreten. Ich würde mich freuen, wenn ihr den von mir angesprochenen Punkt richtigstellt."