Altersbeschränkung eingefügt!

Altersbeschränkung eingefügt!

MLPD-Film über die „Heilige Hetzjagd gegen den Kommunismus" antikommunistisch zensiert!

Am 16. April 2020 hat die Video-Plattform YouTube dem 1. Teil der MLPD-Filmreihe "Dem Antikommunismus keine Chance" mit dem Titel "Heillige Hetzjagd gegen den Kommunismus" eine Altersbeschränkung auferlegt. Normale User finden nun anstelle des Films nur noch eine schwarze Bildfläche vor.

Von lg
MLPD-Film über die „Heilige Hetzjagd gegen den Kommunismus" antikommunistisch zensiert!

Nur wenn man mit Altersangabe bei YouTube als volljährig registriert ist, darf man das Video sehen.

 

Wovor will YouTube die unter 18-jährigen schützen? Davor, dass sie sich ihre eigene Meinung bilden? Davor, dass sie sich angesichts der Unfähigkeit kapitalistischen Krisenmanagements gegenüber Argumenten des echten Sozialismus öffnen? Dass Jugendliche ihre Kapitalismuskritik vertiefen und auf ihrer Suche nach einer grundlegenden Alternative auf den REBELL und die MLPD stoßen?

"Hallo mlpd.de - Wir haben dein Video überprüft"

YouTube schrieb dazu: „Hallo mlpd.de! Dein Video "Dem Antikommunismus keine Chance! Teil 1: "Heillige Hetzjagd gegen den Kommunismus" | MLPD Film [2] wurde zur Überprüfung gemeldet. Bei der Überprüfung haben wir festgestellt, dass dein Video möglicherweise nicht für alle Zuschauer geeignet ist. Deshalb haben wir dieses Video mit einer Altersbeschränkung versehen."

 

Und weiter: "Wenn ein Video gewalttätige oder andere explizite Inhalte aufweist, die schockieren, Aufsehen erregen oder respektlos sein sollen, ist deren Veröffentlichung auf YouTube mit großer Wahrscheinlichkeit nicht zulässig. Wir dulden auch keine Inhalte, die Gewalt provozieren oder zu gefährlichen Aktivitäten aufrufen. Inhalte werden von uns fallweise überprüft ..."

Ja, der Film der MLPD soll Aufsehen erregen

Diese Definition ist so weit gestreckt, dass sie alles und nichts umfassen kann. Der Film der MLPD soll Aufsehen erregen, damit die Arbeiter und die Massen überhaupt einmal die Chance bekommen, sich wissenschaftlich - entgegen der antikommunistischen Hetze, die überall verbreitet wird, - eine eigene Meinung zu bilden. Es ist fast ironisch, dass genau das durch die Antikommunisten bei YouTube unterbunden werden soll. Der Film enthält keinerlei Gewaltverherrlichung, sondern wendet sich gegen die gewaltsame Unterdrückung des Kommunismus durch den Imperialismus.

 

Und nur am Rande: Der Begriff explizit, englisch explicit, wird in den USA für pornographische Darstellungen verwendet (zu verklemmt, das Ding beim Namen zu nennen?!). Da im genannten Film ganz sicher keine "explizit pornografischen" Inhalte zu finden sein werden, stört den Betreiber wohl, dass sich Marx explizit - d.h. unzweideutig - gegen den Kapitalismus und für den Kommunisms ausspricht!

Nutzerrichtlinien sind überhaupt nicht "neutral"

Es wird deutlich, wie diese scheinbar neutralen Nutzerrichtlinien sich am Ende gegen Kommunisten richten, während gleichzeitig massenhaft rechte, faschistische „Meinungschannel" ihre Hetze, Volksverhetzung und Verschwörungstheorien zum Besten geben können! Noch nicht klar ist, wie es zu dieser Zensur kam. Immerhin ist dieser Film seit dem 12. August 2017 veröffentlicht! Gab es eine antikommunistische Beschwerde? Eine antikommunistische Säuberungsaktion? Oder vielleicht auch "nur" ein Algorithmus? Doch selbst dann wäre es höchste Zeit, den Antikommunismus rauszuprogrammieren, denn in Zeiten der digitalisierten Welt gilt: Gib antikommunistischen Algorithmen keine Chance!

Wir protestieren entschieden gegen diese undemokratische Zensur!

Die Altersbeschränkung sorgt auch dafür, dass das Video viel weniger Nutzern vorgeschlagen wird. Wenn jemand es trotzdem angucken will, muss er erst einmal eine Warnmeldung wegklicken, die ihn auf die mögliche Gefährdung durch das Video hinweist.

 

Wir protestieren entschieden gegen diese undemokratische Zensur und haben bereits Beschwerde bei YouTube eingelegt. Rechtliche Schritte werden geprüft. Gib du auch dem Antikommunismus keine Chance und schaue dir einen der vielen Filme auf dem YouTube-Kanal der MLPD an und empfehle ihn deinen Freunden.

 

Viel Spaß beim Schauen!

 

YouTube-Kanal der MLPD