Flüchtlingsunterkünfte

Flüchtlingsunterkünfte

Fehlender Abstand wird zur tödlichen Gefahr

Ein Flüchtling, der in einem Anker-Zentrum in Schweinfurt untergebracht war, starb am Montagabend nach einer Infektion mit dem Coronavirus im Krankenhaus. Es ist der erste Corona-Tote in einer Flüchtlingsunterkunft in Deutschland. Der bayerische Flüchtlingsrat prangert an: "Die Realität zeigt deutlich, dass die Unterbringung von Flüchtlingen in großen Sammelunterkünften unter Infektionsschutzaspekten eine Katastrophe ist.“ Die bayerische Regierung solle die Flüchtlingslager schließen und die Bewohnerinnen und Bewohner schnellstmöglich in leerstehenden Hotels und Jugendherbergen unterbringen.