Familien

Familien

Sofortforderungen für Grundschulen und Kitas durchsetzen!

Der Protest gegen desorganisierte Schulöffnungen geht weiter. Und er macht auch immer mehr anderen Eltern Mut. Mira Kaizl schrieb an "Rote Fahne News": „Ich unterstütze die in dem Artikel aufgestellten Forderungen, dass Schulen nur bei Gewährleistung der erforderlichen sanitären Standards und Sicherheitsvorkehrungen öffnen sollen ... Es gibt mittlerweile auch eine Elternpetition für die Wiederöffnung von Schulen und Kinderbetreuung nur bei ausreichenden Schutzmaßnahmen“.¹

Von gos

Mit Recht kritisierte sie aber auch: „Die negativen Folgen, die die jetzt schon seit Wochen geltenden Kontaktbeschränkungen und der fehlende Zugang zu Spielplätzen, Sport und Betreuungseinrichtungen für die allgemeine Entwicklung der Kinder bedeuten, werden überhaupt nicht berücksichtigt. Auch nicht die Folgen für Familien und besonders die Frauen, denen seit nun über sechs Wochen kein (Ganztags-)Betreuungsangebot zur Verfügung steht.“

Die dringendsten Forderungen für alle Eltern und Kinder sind – immer unter Beachtung aller erforderlichen Hygienemaßnahmen:

  • Einrichtung einer Kita-Betreuung in Kleingruppen auch für die Kinder von Frauen und Familien, die im Home-Office sind (also zusätzlich zu den Eltern in lebenswichtigen Berufen);

 

  • Einrichtung von Lerngruppen (mehrmals pro Woche) in der Grundschule und in Kindertagesstätten/Horten für Kinder mit besonderem Förderungsbedarf; das sind zum Beispiel Förderschüler, die zu Hause keine räumlichen und technischen Möglichkeiten zum Lernen haben etc., aber explizit auch für ADHS-Kinder usw., denn vor allem die brauchen Struktur, Förderung, Gemeinschaft, - auch in den Sommerferien;

 

  • Beratungsangebote/mehrsprachiges Infomaterial für Eltern, die aus Angst ihren Kindern seit Wochen Stubenarrest gegeben haben (das sind nach Mitteilungen von Rotfuchs-Betreuern bis zu einem Drittel der Kinder!);

 

  • Mindestens für alle Grundschüler ab sofort: Ein Tag pro Woche Unterricht in Kleingruppen: Betreuungsintensiv kann dort jeden Tag eine andere Klassenstufe unterrichtet und mit Hausaufgaben für die folgenden vier Tage ausgestattet werden.