Corona-Tests

Corona-Tests

Bundesliga ermittelt Deutschen Meister anhand von drei Prozent der Tore!

Das sei verrückt, meinen Sie?

Günter Wagner

Prof. Wieler vom RKI (Robert-Koch-Institut) verkündet täglich auf einer solchen Grundlage die seiner Meinung nach so bedeutende Zahl der neu Infizierten. Letzte Woche wurden im Durchschnitt täglich gerade mal 66.000 Testungen durchgeführt. Das sind sage und schreibe 0,08 Prozent der Bevölkerung. Überhaupt wurden seit Beginn der Corona-Krise bis Ende April insgesamt nur drei Prozent der Bevölkerung getestet.

 

Man stelle sich vor, in der Bundesliga wird der Deutsche Meister anhand von drei Prozent der Tore ermittelt. Bei der Corona- Krise wird dies täglich gemacht. Auf einer solchen Zahlenbasis „begründen" die Regierungen diese massiven Einschränkungen. Wenn ich als Arzt auf der Grundlage von drei Prozent der Symptome meine Patienten behandeln würde, dann wäre nach kürzester Zeit die Praxis leer und täglich stünde die Staatsanwaltschaft auf der Matte wegen ärztlicher Behandlungsfehler.

 

Das Krisenmanagement dieser Regierung ist gescheitert. Ich bin nicht gegen die Testungen. Im Gegenteil, diese müssen massiv ausgeweitet werden. Nach Angaben des RKI liegen die Testkapazitäten zurzeit bei 900.000 pro Woche. Das wäre schon mal das Doppelte im Vergleich zu der jetzigen Anzahl. Dringend nötig ist eine flächenhafte Testung.

 

Günter Wagner, Facharzt für Allgemeinmedizin, Gelsenkirchen