Aschaffenburg

Aschaffenburg

Fahrrad-Demo mit über 100 Teilnehmern ein voller Erfolg!

Über hundert Teilnehmer setzten das Recht auf eine kämpferische Demonstration am 1. Mai auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Krise durch - obwohl eigentlich nur 50 Teilnehmer erlaubt waren.

Korrespondenz

Viele Fahrräder waren mit kapitalismuskritischen Parolen bunt geschmückt. MLPD und Rebell waren mitten drin dabei. Gut zu sehen waren unsere Plakate "Für konsequenten Gesundheitsschutz - Stopp undemokratische Notstandsmaßnahmen!"

 

Heute werden wir noch einen Stand in der Stadt "nachträglich" zum 1. Mai aufbauen - Donnerstag war er uns verregnet.