Indonesien

Indonesien

Protest gegen versuchten Lohnraub

Mehrere hundert Textilfabrikarbeiterinnen des Bekleidungsmittelherstellers PT Gunung Salak, der zum südkoreanischen Nobland-Konzern gehört, protestierten am 15. April gegen die Geschäftsleitung. Diese versucht, nachträglich die zweitägige Werksschließung am Osterwochenende als unbezahlten Urlaub zu deklarieren. In der Vergangenheit wurde bei Streiks und Protesten mit einer Schließung der ganzen Fabrik gedroht. Doch davon lassen sich die Arbeiterinnen nicht entmutigen.