Buchenwald

Buchenwald

Kundgebung auf Appellplatz bleibt (vorläufig) verboten - Kundgebung am Thälmann-Denkmal findet statt

Das Verwaltungsgericht Weimar lehnt den Eilantrag gegen das Verbot der Gedenkkundgebung auf dem Appellplatz in Buchenwald/Weimar ab.

MLPD Thüringen

Die Begründung rein formal – ohne auf die antikommunistische Begründung des Verbotes durch die Stadt Weimar und den Stiftungsrat der Stiftung Gedenkstätte Buchenwald und Mittelbau-Dora auch nur in einem Wort einzugehen. Dagegen wurde heute morgen Beschwerde beim Verwaltungsgericht Weimar eingereicht.

 

Parallel haben das Internationalistische Bündnis und die MLPD eine Kundgebung auf dem Buchenwaldplatz am Ernst-Thälmann-Denkmal in Weimar angemeldet, welche gestern mit den nötigen Gesundheitsschutzmaßnahmen genehmigt wurde. Diese beginnt dort um 16 Uhr. Kommt möglichst um 15:30 Uhr – wenn das Gericht in der Zwischenzeit doch noch anders entscheiden sollte, werden wir euch dort informieren und dann noch zur Gedenkstätte Buchenwald fahren.

 

Also, Treffpunkt der Gedenkkundgebung zum Tag der Befreiung ist 15:30 Uhr Buchenwaldplatz in Weimar.