Erderwärmung

Erderwärmung

April 2020 stellt Temperaturrekord ein

Der vergangene Monat hat weltweit gesehen den bisherigen Temperaturrekord für April seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1979 eingestellt. Das meldete Copernicus Climate Change Service heute. So sei der Monat um 0,7 Grad Celsius wärmer gewesen als der Durchschnittswert für April zwischen 1981 und 2010. Vor allem über Nord- und Zentraleurasien sowie in Teilen Grönlands und der Antarktis sei es überdurchschnittlich warm gewesen. In Europa lagen die Temperaturen vor allem in westlichen Ländern über dem Durchschnitt.