Südafrika

Südafrika

Streikendes Buspersonal entlassen

Die Golden Arrow Bus Service Gesellschaft im Kapstadt hat 100 Beschäftigte entlassen. Sie waren letzte Woche in einen selbstständigen Streik getreten, der als „wild“ diffamiert wird.  Sie werfen der Busgesellschaft vor, sie als „unentbehrliche Beschäftigte“ nicht nur nicht gegen Überfälle von Räuber zu schützen. Die Gesellschaft versäumte auch, sie ausreichend gegen das Corona-Virus zu schützen, nachdem  20 Kolleginnen und Kollegen an dem Virus erkrankten und einer verstarb. Die Gewerkschaft Numsa unterstützt die Kolleginnen und Kollegen.