Heilbronn

Heilbronn

"Nächstes Jahr sehen wir uns am 8. Mai wieder hier"

MLPD, REBELL, ROTFÜCHSE und Freunde haben sich am Freitag auf dem KZ-Friedhof in Neckargartach, einem Stadtteil von Heilbronn, zum Gedenken an den Sieg über den Hitler-Faschismus, getroffen.

Korrespondenz
"Nächstes Jahr sehen wir uns am 8. Mai wieder hier"

Hier waren von September 1944 bis Frühjahr 1945 ca. 1100 Häftlinge untergebracht, die mussten unter Tage im nahen Salzbergwerk schuften und nach dem Hauptangriff auf Heilbronn am 4. Dezember die Trümmerfelder wegräumen sowie die Toten bergen und beerdigen. Mindestens 256 Menschen mussten ihr Leben lassen. Der richtige Ort für unsere kleine Gedenkkundgebung.

 

In der Ansprache der MLPD wurde der Opfer des 2. Weltkriegs gedacht und die Rolle der Roten Armee im Kampf gegen den Hitler-Faschismus gewürdigt. Der Antikommunismus, der in diesen Tagen wieder verstärkt durch die bürgerlichen Medien verbreitet werden soll, setzt die Gräueltaten des Hitler-Faschismus mit dem heldenhaften Kampf der Roten Armee gegen die menschenverachtende Tyrannei des Faschismus gleich – dem wollten wir mit unserer Gedenkkundgebung entgegentreten.

 

Mit Liedern, einer Saxophone-Version von Bella Ciao und dem Vortragen des Schwurs von Buchenwald durch eine Rebellin wurde unsere Kundgebung festlich untermalt. Am Ende stand für alle fest: Nächstes Jahr sehen wir uns am 8. Mai wieder hier.