Kreis Recklinghausen

Kreis Recklinghausen

Zwei Westfleisch-Beschäftigte gestorben

Bei Westfleisch in Oer-Erkenschwick sind zwei Menschen gestorben. Sie waren vorher positiv auf Corona getestet worden. Das bestätigen der Kreis Recklinghausen und der Betreiber des Schlachthofes Westfleisch. Beide haben nicht in der Produktion gearbeitet. Der eine war technische Führungskraft bei Westfleisch, der andere war Angestellter eines externen Dienstleisters zur Zertifizierung. Ob das Coronavirus ursächlich für den Tod der beiden Männer war, ist nicht bekannt. Insgesamt waren bei Westfleisch fast 2.000 Menschen auf Covid 19 getestet worden, 39 davon positiv.