Kongo

Kongo

Kumpel erkämpfen Corona-Bonus

Bergleute der chinesischen Molybdän-Mine Tenke Fungurume Mining (TFM) ereichten am Sonntag nach einem eintägigen Streik einen Erfolg. Seit dem 24. März mussten sie auf dem Zechengelände ohne Kontakt nach außen bleiben, damit die Förderung nicht durch Corona gefährdet wird. Sie erhalten jetzt 100 Dollar pro Tag für die Arbeit in Isolation und ab Mittwoch beginnt die Rotation auf der Zeche, so dass die ersten Kumpel nach zwei Monaten ihre Familien wieder sehen können.