Spanien

Spanien

Streik bei Nissan in Barcelona geht weiter

Am 26. Mai ist der 23. Tag des unbefristeten Streiks. Ein Streik zur Verteidigung der direkten Arbeitsplätze von 3000 Nissan-Beschäftigten, von dem jedoch indirekt (unter Berücksichtigung von Subunternehmen und Tochtergesellschaften) 20.000 Beschäftigte betroffen sind. Seit Beginn des unbefristeten Streiks am 4. Mai sind einige bemerkenswerte Ereignisse eingetreten. Bereits am Tag nach Beginn des Streiks, am 5. Mai, versuchte die Polizei unter dem Vorwand des Ausnahmezustands, das Arbeiterlager vor den Toren der Fabrik in Montcada (Barcelona) zu räumen. Danach konzentrierten sich die Arbeiter innerhalb der Fabrik und verlegten das Lager, um den Kampf aktiv zu halten.

 

Hier gibt es den gesamten Bericht auf der Homepage der Internationalen Automobilarbeiterikoordination!