USA / Deutschland

USA / Deutschland

Amerikanische Organisationen grüßen die Solidaritätsaktionen des REBELL

Mehrere linke Organisationen aus den USA schickten Grußbotschaften an den Jugendverband REBELL und seine Solidaritätsaktionen gegen Rassismus und Antikommunismus.

Amerikanische Organisationen grüßen die Solidaritätsaktionen des REBELL

Workers World Party

Die "Workers World Party" schreibt: "Wir schicken unsere Worte der Solidarität an die Arbeiterbewegung in Deutschland, und insbesondere an die Jugendorganisation REBELL, die für den 6. und 7. Juni zu Solidaritätsaktionen mit der anti-rassistischen Bewegung in den USA aufgerufen hat. Wie Ihr wisst, hat der Kampf gegen Rassismus in den USA unvorhergesehene Ausmaße erreicht und ist größer und breiter als in den sechziger Jahren. Er bekommt viel mehr Solidarität von der Jugend aller Hautfarben. Wir von WWP unterstützen diese Bewegung. Rebellion ist gerechtfertigt!"
John Catalinotto, Internationalismus-Abteilung, Workers World Party

Leage of Revolutionaries for a New America

Grußadresse von Mitgliedern der League of Revolutionaries for a New America USA an den REBELL: "Wir senden Grüße an unsere jungen Genossen im REBELL, der Jugendorganisation der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands. Obwohl wir nicht persönlich bei euch sein können, begrüßen wir eure Aktionen zur Solidarität mit der multinationalen Arbeiterklasse und Jugend der USA, insbesondere in unserem derzeitigen Kampf gegen die historische weiße Vorherrschaft, den Rassismus. Die schwarze Jugend und die Arbeiter erleben die rassistische Unterdrückung durch staatliche Gewalt und Morde durch Polizei äußerst intensiv; auch überproportional viele Todesfälle durch die Covid-Pandemie. Wir sind alle Teil einer wachsenden globalen Bewegung für die Zukunft der Menschheit und unseres Planeten. Ihr – die Jugend vom REBELL - seid ein starker Bestandteil der sich heute herausbildenden Führung unseres gemeinsamen Kampfes. Macht es möglich!"

Freedom Road Socialist Organization (Fight Back)

"Freedom Road Socialist Organization grüßt den REBELL, die Jugendorganisation der Marxistisch-Leninistischen Partei Deutschlands, und alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Solidaritätsaktionen am 6. Juni, die Seite an Seite stehen mit dem großen Kampf gegen rassistische Diskriminierung, der sich in den USA entwickelt. Der Mord an George Floyd durch Polizisten und die Rebellion in Minneapolis haben Proteste in ganz USA entflammen lassen – von den größten bis zu kleinen Städten. In 33 Staaten wurde die Nationalgarde entsandt und in hunderten von Städten wurden Ausgangssperren verhängt. Freedom Road Socialist Organization ist sehr aktiv bei der Organisierung von massenhaften, kämpferischen Protesten im ganzen Land und wir schätzen eure Solidarität und Unterstützung. Die Menschen in den USA und auch in der ganzen Welt, sind in Bewegung geraten gegen Unterdrückung, Ungerechtigkeit und Ausbeutung. Wir stehen mitten in einer großen ökonomischen und politischen Krise. Die Zeit ist gekommen für das entschlossene Handeln der Revolutionäre überall.

 

Proletarier und unterdrückte Völker der Welt, vereinigt euch! Die Welt verändert sich und wir haben eine Welt zu gewinnen!"