Palästina

Palästina

Israelische Grenzpolizei erschießt unbewaffneten autistischen Palästinenser

Er litt an schwerem Autismus. Seine Beerdigung wurde zu einer großen Demonstration. Hunderte begleiteten seinen Sarg durch die Straßen von Ostjerusalem. Auf Transparenten stand: "Gerechtigkeit für Iyad - Gerechtigkeit für George." Der Palästinenser hieß Iyad Halak. Auch die israelischen Behörden müssen zugeben, dass es sich um ein Verbrechen handelt. Trotzdem wurde der Schütze nur unter Hausarrest gestellt.