Kolumbien

Kolumbien

"Nichts könnte gesünder sein, als die antirassistische Rebellion"

Zur Solidarität mit den Massenprotesten in USA hat die ICOR-Partei PCC-M (Kommunistische Partei Kolumbiens - Maoisten) eine Erklärung veröffentlicht, in der es heißt:

Kommunistische Partei Kolumbiens - Maoist
"Nichts könnte gesünder sein, als die antirassistische Rebellion"
Kolumbianische Kommunistische Partei – Maoistisch (PCC-M)

"Lasst uns diese große Rebellion unterstützen.

Vereinen wir uns gegen den US-Imperialismus, der sein Volk angreift, der die Nationen der Welt angreift, der Tod und Zerstörung in Tausenden von Gesellschaften und auf dem Planeten gesät hat.

Nichts könnte in dieser Gesundheitskrise gesünder sein:

  • Als der ...Aufstand gegen die polizeiliche Unterdrückung und Verfolgung des amerikanischen Volkes
  • Als sich gegen die faschistische Politik zu erheben, der es egal ist, dass die Hauptopfer von Covid-19 Schwarze, Latinos und Migranten im Allgemeinen sind.
  • Als anzugehen gegen militärische Aggressionen gegen die Völker der Welt, sie einzudämmen, anzuprangern.
  • Als die imperialistischen Klauen von unseren Völkern wegzustoßen.

 

Ein Hoch auf die Volksaufstände gegen rassistische Gewalt in den Vereinigten Staaten von Amerika!

Lang leben die Volksaufstände gegen rassistische Gewalt in Amerika!

Imperialisten raus aus Venezuela, Kolumbien und weg von den Völkern der Welt!

Verhindert, dass der US-Imperialismus und die Regierung Duque weiterhin kolumbianisches Territorium nutzen, um das Volk von Venezuela anzugreifen!

Gegen den Einmarsch der Brigade der US-Armee in Kolumbien!"

 

Weitere Informationen gibt es auf dem Blog der PCC-M (Spanisch)