Sonntagskonzert

Sonntagskonzert

Für alle kämpfenden Bergleute weltweit: Grup Yorum mit "Madenciden"

Das heutige Sonntagskonzert steht ganz im Zeichen der Solidarität mit den Bergleuten in aller Welt.

Von Rote Fahne Redaktion
Für alle kämpfenden Bergleute weltweit: Grup Yorum mit "Madenciden"
Mitglieder von Grup Yorum spielen auf dem Rebellischen Musikfestival 2018 in Truckenthal /Thüringen (foto: Rebellisches Musikfestival)

Aktuell führen die Kumpel der Schachtanlage "Komsomolskaja" im russisch besetzen Teil der Ukraine einen harten Kampf für ihre Löhne und Arbeitsplätze gegen russische Söldner und die Zechenleitung. Ihnen gehört genauso die Solidarität, wie den deutschen Kumpeln, die hier erfolgreich und mit Mut gegen die Ruhrkohle AG (RAG) kämpfen und allen kämpfenden Bergleuten weltweit. Als Zeichen dieser Solidarität spielt die fortschrittliche türkische Band Grup Yorum das heutige Sonntagskonzert.

 

"Madenciden" wurde anlässlich eines schweren Bergwerksunglücks in der Türkei geschrieben und beschreibt die Wut und den Kampfeswillen der Kumpel für einen Streik. Aber, für einen Streik mit einer Perspektive über das kapitalistische System hinaus - den Sozialismus.

 

Grup Yorum wird selbst aktuell vom faschistischen Erdoğan-Regime in der Türkei massiv unterdrückt. Ihre Mitglieder sitzen zum Teil im Gefängnis. Zwei Mitglieder der Gruppe sind im Hungerstreik gestorben. Deshalb ist dieses Sonntagskonzert auch ein Solidaritätskonzert für die Gruppe und die Forderung an das faschistische Regime in Ankara, Grup Yorum wieder auftreten zu lassen.

 

Bühne frei für Grup Yorum!