Bangladesch

Bangladesch

Protest für Festanstellung

Hunderte Beschäftigte der Wasser- und Abwasserversorgung (WASA) der Hauptstadt Dhaka sind seit Samstag in einen unbefristeten Protest getreten. Sie fordern die Festanstellung von 1500 Kolleginnen und Kollegen sowie eine Corona-Risiko-Prämie und Verdoppelung der Überstundenzahlungen. Gewerkschaftsvertreter kritisierten, dass die Geschäftsführung von WASA  den unklaren Status der Beschäftigten auf Dauer festschreiben will, und sie  kündigten an, dass die Proteste bis zur Erfüllung ihrer Forderungen fortgesetzt werden.