Naher Osten

Naher Osten

Türkisches Militär dringt in den Irak ein

Die faschistische türkische Regierung berichtet, dass unter dem Operationsnamen "Tigerkralle" Hunderte Soldaten in den Nordirak eingedrungen seien. Sie werden vom Kampfhubschraubern und -drohnen unterstützt, die 150 Ziele beschossen. Der völkerrechtswidrige Angriff richtet sich gegen die PKK, die in dieser Region Camps hat. Die kurdischen Volksverteidigungskräfte (HPG) erklärten: "Der türkische Staat will mit seinem Besatzungskonzept strategische Stellen in den Medya-Verteidigungsgebieten einnehmen und Südkurdistan¹ unter seine Herrschaft bringen."