Höchststand

Höchststand

Weltweit 80 Millionen Flüchtlinge

Die Zahl der Flüchtlinge weltweit hat 2019 nach Informationen des Flüchtlingshilfswerk UNHCR einen neuen Höchststand erreicht. 79,5 Millionen, so viele wie noch nie seit Beginn der Uno-Aufzeichnungen, ein Zuwachs von 12 Prozent gegenüber 2018. Das entspricht mehr als einem Prozent der Weltbevölkerung. Gründe für die Flucht waren unter anderem Verfolgung, Gewalt, Kriege, Umweltzerstörung sowie Menschenrechtsverletzungen in den Herkunftsländern.