Sozialismus

Sozialismus

„Lenin ging nicht zum Rednerpult ...“

In der Frage, wer Lenin wirklich war, geht es derzeit hart zur Sache.

Von jf

Die Gelsenkirchener SPD-Führung hat das klar: „Ein Massenmörder, ein Diktator“ usw. Doch wie konnte es Lenin und den russischen Revolutionären gelingen, 1917 die Arbeiterklasse und die Masse der Bauern für die Revolution zu gewinnen? Eine Schlüsselszene der russischen Revolution war die Versammlung des Petersburger Sowjets am 3. April im Taurischen Palais, wenige Wochen nach der erfolgreichen bürgerlichen Februarrevolution, die die Schreckensherrschaft des russischen Zaren gestürzt hatte. Der imperialistische Krieg wurde aber auch von der „Provisorischen Regierung“ weitergeführt, die Jugend Russlands weiter im Krieg verheizt, der Hunger der Massen steigerte sich sogar.

 

In dieser Situation trat der Petersburger Sowjet, die Selbstorganisation der Arbeiter und Soldaten im Zentrum der Russischen Revolution, zusammen. Was und wie Lenin zum Petersburger Sowjet sprach, widerspricht jeder Hetze. Lenin verkündete seine später so genannten „April-Thesen“. Die überwiegende Mehrheit der Versammlung war anfangs noch sozialdemokratisch geprägt und unterstützte die bürgerliche Regierung.

 

Die „Bolschewiki“ - die Revolutionäre auf der anderen Seite - waren eine Minderheit. Lenin setzte jedoch fest darauf, dass die Arbeiterklasse und die einfachen Bauern endlich Brot, Frieden und Sozialismus wollten. Er verfocht das offensiv und wendete das Blatt, so dass am Ende des Treffens der Petersburger Sowjet in übergroßer Mehrheit auf die Seite der Revolutionäre überging. Aufschlussreich ist auch, wie Lenin zu den Deputierten sprach. Das berichtet die Kommunistin Alexandra Kollontaj, eine engagierte Zeitzeugin. Sie berichtet: „Lenin ging nicht zum Rednerpult, sondern trat gemächlich bis an den Rand der Bühne, als wollte er den Deputierten möglichst nahe sein, als wolle er sich mit ihnen unterhalten ... Stürmischer, jubelnder Beifall unterbrach Lenins Rede, als er sagte, dass nur das Volk, nur die Macht der Sowjets den Krieg zu beenden vermag.“ Sechs Monate später wurden diese „April-Thesen“ in der Oktoberrevolution Wirklichkeit. Jeder kann sich selbst ein Bild von Lenin machen. Von der Hetze bleibt dann nichts übrig.