Morddrohung gegen Linken-Politikerin

Morddrohung gegen Linken-Politikerin

Neofaschisten im Polizeiapparat von Hessen?

Janine Wissler, Fraktionsvorsitzende der Linkspartei im hessischen Landtag, hat in den vergangenen Tagen erneut Drohmails erhalten, die mit "NSU 2.0" unterzeichnet waren (Rote Fahne News berichtete). Genau so waren 2018 auch mehrere Drohschreiben an die Frankfurter Anwältin Seda Basay-Yildiz unterschrieben, die im Prozess um die rechtsextremen Morde des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) Opferfamilien vertreten hatte. In beiden Fällen wurden vor Versendung der Mails persönliche Daten der Frauen von hessischen Polizeicomputern abgefragt. Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) "schließt nun nicht mehr aus", dass es ein rechtes Netzwerk bei der hessischen Polizei geben könne. Unglaublich, als Innenminister hier überrascht zu tun. Im Zusammenhang mit dem faschistischen Mord an Walter Lübcke ist die Verstrickung von Teilen des hessischen Staatsapparats offensichtlich. Lückenlos Aufklärung! Schutz von Janine Wissler und allen von faschistischen Morddrohungen Betroffenen!