Lenin-Statue

Lenin-Statue

Vielen Dank für die wundervolle und prophetische historische Darbietung!

Ein begeisterter Brief aus Paris erreichte die MLPD.

Korrespondenz

Vielen Dank für die wundervolle und prophetische historische Darbietung am Samstag, dem 20. Juni 2020. Ich habe gesehen, wie eure Lenin-Statue enthüllt und von einer begeisterten, fröhlichen Menge vor der Zentrale eurer Partei bejubelt wurde, und konnte meinen Augen und Ohren nicht trauen. Ein großartiger Tag. Eine großartige Öffentlichkeit.

 

Macht weiter mit eurer guten Arbeit! Ich freue mich auf die Begrüßung von Marx in diesen Zeiten der vielen Bilderstürmer und den wenigen wertvollen Bilderverehrungen. Die Leute in Gelsenkirchen zeigen bei diesem Ereignis auf unsere zukünftige soziale Revolution aus der imperialistischen Krise heraus! Ein kleiner, aber versierter hegelianischer Buchladen in Paris hatte eure Botschaft auf seiner Homepage, so dass alle Kunden Eure Feier sehen konnten … Daumen hoch!

 

Monika Gärtner-Engel, Internationalismusverantwortliche der MLPD, antwortete darauf: "Wir freuen uns sehr über deinen Brief und deine Freude über die Veranstaltung zur Errichtung der Lenin-Statue. Wir sehen es genau wie Du, dass es vor allem um die zukünftige sozialistische Revolution geht, die nach unserer Auffassung nur eine internationale Revolution sein kann – wenn auch als unterschiedlicher Prozess von Land zu Land. Deshalb arbeitet die MLPD in der internationalen Organisation ICOR mit, und in Frankreich arbeiten wir mit Organisationen zusammen, die in der ICOR sind und sich für den marxistisch-leninistischen Parteiaufbau einsetzen, so die UPML in Paris."