Türkei

Türkei

dju protestiert gegen Verurteilung von Deniz Yücel

Als weiteren "Schlag gegen Pressefreiheit und Rechtsstaatlichkeit in der Türkei" bezeichnete die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) in ver.di die Verurteilung des deutsch-türkischen Journalisten Deniz Yücel zu mehr als zwei Jahren und neun Monaten Haft wegen angeblicher Propaganda für die kurdische Arbeiterpartei PKK. Yücel sei verurteilt wurden, obwohl das türkische Verfassungsgericht vor gut einem Jahr befunden habe, dass seine Verhaftung rechtswidrig und ein Verstoß gegen die Presse- und Meinungsfreiheit gewesen sei. Die dju versicherte Yücel ihre Solidarität.