Kreuzfahrtschiffe

Kreuzfahrtschiffe

Meyer-Werft stellt für sechs Wochen Produktion ein

Als Folge der Weltwirtschaftskrise und der Corona-Pandemie ist die Kreuzfahrtbranche nahezu zum Erliegen gekommen. Das hat auch Auswirkungen auf den Schiffsbau. So konnte die Meyer-Werft bislang zwei Kreuzfahrtschiffe nicht wie geplant an die Kunden ausliefern. In Papenburg verlängert Meyer jetzt die Betriebsferien durch Kurzarbeit. Die Produktion ruht vom 20.7. bis 30.8. Bis Jahresende ist Kurzarbeit beantragt. Meyer hat bereits im April am finnischen Standort Turku 450 Arbeiter entlassen.