Portland

Portland

US-Bundesstaat Oregon stellt Eilantrag auf Festnahmestopp

In Portland wurde heute mindestens ein Demonstrant schwer verletzt, als die vom faschistoiden US-Präsidenten Donald Trump gegen den Willen der lokalen Behörden eingesetzte Bundespolizei mit Tränengas und "nicht tödlicher Munition" gegen eine antirassistische Demonstration vorging. Trump kündigt an, Bundespolizisten in weitere Städte der USA zu entsenden. Ein Eilantrag des US-Staates Oregon wurde von einem Bezirksrichter abgelehnt. Der Richter begründet die Entscheidung damit, dass die Bundesbeamten mit ihren Festnahmen die nächtlichen Proteste verhindern würden!