Kanada

Kanada

Hafenarbeiter setzten Streikaktionen fort

Nach dem 40-Stunden-Streik, der ab dem 2. Juli stattfand, traten die Hafenarbeiter in Montreal am Montag erneute für vier Tage in den Streik. Ihre Gewerkschaft CUPE vertritt 1125 Mitglieder. Die Streikenden kämpfen für bessere Arbeitszeitregelungen. Bisher müssen sie das ganze Jahr über von 21 aufeinander folgenden Tagen an 19 Tage arbeiten. Ausnahmen sind nur Ferien und Tage, an denen der Hafen geschlossen ist. Mit dieser verschobenen Balance zwischen Arbeit und sonstigem Leben sind die Hafenarbeiter nicht mehr einverstanden.