MAN Energy Solutions Oberhausen

MAN Energy Solutions Oberhausen

„Kampf um jeden Arbeitsplatz!“

Die Zukunft von MAN Energy Solutions soll nach Willen des VW-Managements so aussehen, dass bis zu 3000 Kolleginnen und Kollegen in Deutschland eben keine Zukunft mehr haben sollen. Und das wird dann auch noch zynisch „Zukunftsprogramm“ genannt.

Aus Kollegenzeitung „Knippstange“

Damit sind die Fronten klar: VW will mit Kostensenkungen von 450 Millionen Euro pro Jahr MAN ES „verkaufsfähig“ machen. … Dafür wollen sie jetzt ca. 40 Prozent unserer Arbeitsplätze vernichten, Standorte schließen, Produktion nach Indien und China verlagern – alles für ihren Maximalprofit! … Das ist die Art von Zukunft, die uns der Kapitalismus bietet! Wo sollen unsere Kinder und Enkel arbeiten? …

Jetzt beginnt die Zeit der Entscheidungen.

  1. Soll das „Zukunftsprogramm“ von VW unsere Zukunft sein oder nehmen wir gemeinsam den Kampf dagegen auf? Unsere Entscheidung: wir müssen gemeinsam und konzernweit kämpfen! …
  2. Was soll das Ziel unseres Kampfes sein? … Unsere Entscheidung: Wir müssen um jeden Arbeitsplatz kämpfen. Es gibt keine „sozialverträgliche“ Arbeitsplatzvernichtung. …
  3. Warten wir auf Vehandlungsergebnisse oder nehmen wir den Kampf auf? Unsere Entscheidung: Wir müssen den Kampf sofort selbst organisieren und dabei unsere Gewerkschaft zur Kampforganisation machen. … Letztlich werden wir darüber entscheiden, ob wir im Kampf für unserer Arbeitsplätze streiken. …
  4. Wie lange sollen wir uns noch den kapitalistischen Zwang zur Profitmaximierung unterwerfen? Unsere Entscheidung: Es wird Zeit, dass wir uns nach gesellschaftlichen Alternativen umsehen. ... Die Idee eines wirklichen Sozialismus stößt in letzter Zeit auf wachsendes Interesse … . Befasst euch damit, irgendwann muss Schluss sein mit der werktäglichen Existenzangst … .