Arbeitsplatzvernichtung

Arbeitsplatzvernichtung

Mann + Hummel will Produktion in Ludwigsburg schließen

Seit 1954 produziert Mann + Hummel am Stammsitz in Ludwigsburg. Jetzt will Mann + Hummel die Produktion von Kraftstoff-, Öl-, und Luftfiltersysteme für die Automobilindustrie dort einstellen und 400 Arbeitsplätze vernichten. Die Produktion soll auf andere Werke verteilt werden. Der Firmensitz sowie Forschung und Entwicklung sollen in Ludwigsburg bleiben. Ein Zeitpunkt für die Stilllegung steht noch nicht fest. Nicht die Corona-Pandemie, wie der Vorstand behauptet, sondern die Folgen der Strukturkrisen in der Autoindustrie – Umstellung der Antriebssysteme und Digitalisierung - sind die Ursachen. Mann + Hummel hatte bereits 2019 die Vernichtung von 1.200 Arbeitsplätzen beschlossen. Am 30. Juli fand als „erste Reaktion“ eine Schweigeminute vor den Werkstoren statt, zu der die IG Metall aufgerufen hatte. Um ihre Arbeitsplätze zu verteidigen, werden die Kolleginnen und Kollegen allerdings andere Saiten aufziehen müssen.