Australien

Australien

Woolworths Mitarbeiter kämpfen für höhere Löhne

Über 500 Beschäftigte des Verteilzentrums der Supermarktkette Woolworth in Wyong führten am 24. Juli einen 24-Stundenstreik in ihrem Depot durch. Sie fordern 16% Lohnerhöhung und Begrenzung der Leiharbeiter auf 20% der Belegschaft. Woolworth bot nur 0,6 % Prozent an und verlangte eine sofortige Unterschrift der Verhandlungsdelegation. Diese lehnte die Provokation ab, worauf Woolworth die Belegschaft auf unbestimmte Zeit aussperrte.