Pakistan

Pakistan

Eisenbahner protestieren gegen Entlassungen und fordern höhere Löhne

Ende Juli führten die Beschäftigten der Pakistan Railways landesweit an drei Tagen  Proteste durch. Sie trugen schwarze Armbänder und schmückten die Züge mit schwarzen Fahnen, um ihren Forderungen nach 100 Prozent Lohnerhöhung und Ende der willkürlichen Entlassungen Nachdruck zu verleihen. Im Auftrag des Internationalen Währungsfonds IWF will die Regierung Teile des Zugverkehrs privatisieren.