Mali

Mali

Massendemonstration für Rücktritt des Präsidenten

Nachdem Verhandlungen zur Lösung der seit Wochen wirkenden politischen Krise festgefahren waren, versammelten sich am Dienstag Tausende in der Hauptstadt Bamako. Sie forderten den Rücktritt von Präsident Ibrahim Boubacar Keita wegen Korruption, Unfähigkeit, die krisenhafte Sicherheitslage zu lösen und Wahlbetrug. Am Mittwoch überfiel Polizei hunderte von Demonstranten, die über Nacht auf dem Unabhängigkeitsplatz ausgeharrt hatten mit Tränengas. Ein Vertreter der Opposition äußerte dazu: „Das ist eine Provokation des Regimes. Aber von Tränengas lassen wir uns nicht abhalten“.