Indien

Indien

CPI-ML (Red Star) veröffentlicht Corona-Sofortprogramm

Der indische Subkontinent ist von der Corona-Pandemie massiv betroffen. Am 30. August wurde mit fast 79.000 Neuinfektionen ein neuer Höchstwert erreicht.

Von Korrespondent
CPI-ML (Red Star) veröffentlicht Corona-Sofortprogramm
Während des Lockdowns entlassene indische Wanderarbeiter schlagen sich in ihre Heimat durch (Foto: balouriarajesh / Pixabay)

Nach den USA und Brasilien ist Indien mit insgesamt mehr als 3,5 Millionen Infektionsfällen am schlimmsten betroffen. Trotz dieser Entwicklung hat die Regierung von Narandra Modi eine „Unlock 4“ genannte Phase ab dem 1. September beschlossen, in der öffentlicher Nahverkehr, Hotels und Restaurants, sowie Einkaufszentren und Sportanlagen wieder vollständig eröffnet werden. Die ICOR-Organisation CPI(ML) Red Star veröffentlichte bereits Anfang August folgenden Artikel1:

CPI(ML) Red Star ruft dazu auf, bis zum 15. August mindestens 10 Prozent der Bevölkerung zu testen!

Die Regierung Modi hat es eilig, den Lockdown zu beenden, ähnlich wie es ihre Amtskollegen und Imperialisten in jedem Land tun, wie ihre abrupte Ankündigung der Abriegelung, die unzählige Menschen in akute Not stürzt. Sie will "business as usual" wieder aufnehmen. Aufgrund ihrer kriminellen Nachlässigkeit hat die offizielle Zahl der Covid19-Patienten bereits 1,1 Millionen überschritten und fast 30.000 Menschen getötet.

 

Wenn der derzeitige tägliche Anstieg bei 45.000 liegt, beschleunigt sich dies noch. Aber immer noch werden die Tests nicht einmal für ein Prozent der Menschen durchgeführt. Wenn die Tests tatsächlich durchgeführt werden, könnte sich die Zahl um ein Vielfaches erhöhen, wie die Experten immer wieder warnen. Bis Ende Juli könnten sogar die offiziellen Zahlen auf viele Millionen ansteigen.

 

Der Umgang mit einer solchen nationalen Katastrophe, einer Pandemie, erfolgt auf bürokratische Weise, wobei weder die Regierung Modi noch die Regierungen der Bundesstaaten daran interessiert sind, die Opposition und das Volk im Allgemeinen einzubeziehen und Volkskomitees zu bilden.

 

Jugendliche werden nicht rekrutiert und ausgebildet, um dem medizinischen Personal bei Haus-zu-Haus-Besuchen und der Untersuchung und Behandlung der Betroffenen zu helfen. Notwendige Mittel werden nicht bereitgestellt. Selbst das, was zugeteilt wird, wird aufgrund von Korruption in allen Bereichen an vielen Orten von einigen geplündert.


Anstatt die privaten Krankenhäuser unter die Kontrolle der Regierung bis zur Kontrolle der Covid-19-Pandemie zu bringen, wird ihnen erlaubt, die Patienten zu plündern. Weder Rationen noch Zulagen noch angemessene Arbeitsplätze für die Arbeitslosen werden bereitgestellt.

 

Während Milliarden von Rupien für das Militär und als Anreize für Unternehmen ausgegeben werden, werden keine Mittel für die medizinische Versorgung und Hilfe für Menschen in Not aufgrund der anhaltenden Abriegelungen und Beschränkungen bereitgestellt.


In dieser Situation hat CPI(ML) Red Star die gesamte Partei aufgefordert, eine energische Kampagne und Kämpfe zu starten, wo immer dies möglich ist, und sich dabei auf folgende Slogans zu stützen. Der Zentralausschuss appelliert an das Volk, die volksfeindliche Politik von Modi aufzudecken und sich ihr zu widersetzen und sich für die Durchsetzung der folgenden Forderungen einzusetzen:


• Testen Sie bis zum 15. August mindestens 10 Prozent der Menschen auf Covid-19 und setzen Sie die Tests fort, um die Betroffenen unter Quarantäne zu stellen und die Behandlung fortzusetzen!


• Gewährleistung von kostenlosen Tests, Quarantäne und Behandlung für alle!


• Dringend alle privaten Krankenhäuser unter staatliche Kontrolle bringen; Plünderungen durch sie stoppen; wo immer möglich Volkskomitees bilden, Daten über Plünderungen durch die privaten Krankenhäuser sammeln und Volksbewegungen gegen solche privaten Krankenhäuser organisieren!


• Kampagne für die Zuteilung eines Betrags in Höhe von 5 Prozent des BruttoInlandsprodukts für die Arbeit gegen Covid-19!


• Bereitstellung von 45 Kilogramm Nahrungsmittelgetreide als kostenlose Ration für alle Familien und einer monatlichen Beihilfe von 10.000 Rupies für einen Arbeitslosen aus allen Familien!