Chile

Chile

Proteste zum Gedenken an den Militärputsch

Am vergangenen Freitag haben Tausende an verschieden Stellen der Hauptstadt Santiago de Chile der Opfer des Militärputsches von General Pinochet am 11.9.1973 gedacht. Ihr Protest erinnerte  auch an die Toten, Verletzten, Gefolterten  und Verhafteten vom 18. Oktober 2019, als der gegenwärtige Präsident Sebastián Pinera Militär und Carabineros gegen Demonstranten einsetzte. Am  Nachmittag ging Polizei brutal  mit Wasserwerfern und Tränengas gegen Demonstranten vor und verhaftete 108 unter dem Vorwand, sie würden Corona-Auflagen nicht einhalten.