US-Westküste

US-Westküste

Verheerende Brände breiten sich aus

Ein seit Mitte August wütender Waldbrand in Nordkalifornien hat sich auf eine Fläche von mehr als 1.900 Quadratkilometer Land ausgeweitet. Die Feuerwehr spricht von einem traurigen Rekord: Eine Brandkatastrophe dieses Ausmaßes habe es in der jüngeren Geschichte Kaliforniens nicht gegeben. Über 30 Menschen sind ums Leben gekommen. Auch in den nördlich von Kalifornien liegenden Westküstenstaaten Oregon und Washington wüten Waldbrände. Die Gouverneurin von Oregon sagte, dass mehr als 80.000 Menschen in den gefährdeten Gebieten aufgefordert worden seien, ihre Häuser zu verlassen. Bisher seien geschätzte 500.000 Menschen in Sicherheit gebracht worden, das sind mehr als zehn Prozent der Bevölkerung.