Heilbronn

Heilbronn

Mit den Kindern auf der Straße für die Zukunft

Ca. 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter etwa die Hälfte Jugendliche, kamen am Klimastreiktag 25. September zur Demo nach Heilbronn.

Korrespondenz
Mit den Kindern auf der Straße für die Zukunft
(rf-foto)

Die Systemfrage rückt in den Fokus: Wie ein roter Faden zieht sich die Kapitalismuskritik durch Gespräche und Rufparolen und spiegelt sich teilweise auch in den Redebeiträgen der FFF-Bewegung wider. Die MLPD beteiligte sich mit einem offenen Block, dem Transparent „Rettet die Umwelt vor der Profitwirtschaft!“, einem eigenen Lautsprecherwagen, Verkauf des Rote Fahne Magazins und sammelte Unterschriften für die Bewegung gegen den Antikommunismus. Besonderes Interesse weckte die Teilnahme von Kindern, zum Beispiel hatte sich eine der jüngsten Teilnehmerinnen als Eisbär verkleidet. Rotfüchse riefen mit ihren Freunden: „Dem Eisbär ist es viel zu warm – darum schlagen wir Alarm!“