Faschisten im Staatsapparat

Faschisten im Staatsapparat

Jetzt auch „Verfassungsschützer“ aufgedeckt

Das Teile des Inlandsgeheimdienstes „Verfassungsschutz“ eine enge Verflechtung mit der faschistischen Szene aufweisen, ist spätestens seit den „NSU“-Morden kein Geheimnis mehr. Entsprechend überrascht es auch nicht wirklich, dass im Rahmen der Aufdeckungsserie von Faschisten im Polizeiapparat auch ein Observationsteam des „Verfassungsschutzes“ durch rassistische und faschistoide Posts in einer Chat-Gruppe aufgeflogen ist. Pikant: Das Team wurde zur Observation von „Rechtsextremisten“ eingesetzt. Bemerkenswert: Es waren – wie in viele Fällen vorher – Kollegen, die die Faschisten auffliegen ließen.