Dialektik-Kurse

Dialektik-Kurse

Wer die Jugend hat, hat die Zukunft: Jugendarbeit kann jeder lernen!

Die Jugend ist die aktivste und lebendigste gesellschaftliche Kraft. Immer neue Rebellionen bestätigen diese Entwicklung.

Von gos

Immer mehr Jugendliche spüren und sehen die Krisenhaftigkeit des kapitalistischen Systems und suchen nach einer Alternative. Sie sind aber auch aufgrund ihrer Unerfahrenheit besonders beeinflussbar. Hier setzt der interessante neunte Kurs des Arbeiterbildungszentrums (ABZ) an.

 

Vom 12. bis 17. Oktober gibt es dazu den Dialektik-Kurs Nr. 9 zur marxistisch-leninistischen Jugendarbeit. Durchgeführt wird er von Martina Stalleicken, der Frauenpolitischen Sprecherin der MLPD, die – ehemals langjährig in der Leitung des REBELL - eine reiche Erfahrung in der Jugendarbeit hat.

 

Der Kurs findet im schönen Thüringer Wald statt - mit einem interessanten, sportlichen, naturverbundenen und kulturvollem Rahmenprogramm! Natürlich unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen.

 

Jeder, dem die Zukunft der Jugend am Herzen liegt, sollte sich auf diesem Kurs für diese Aufgabe fit machen. Für die Anmeldung ist es noch nicht zu spät!

Wann?

12.-17. Oktober 2020 (Anreise Sonntagabend, Abfahrt Sonntagmorgen)

Wo?

Ferienpark Thüringer Wald, Truckenthal, Im Waldgrund 1

Anmelden und weitere Information bei: ABZ Gelsenkirchen, Koststr. 8, 45899 Gelsenkirchen, Telefon 0209 508412