Türkei

Türkei

Erdoğan-Dekret verbietet Arbeiterstreik

Der faschistische türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat per Dekret angeordnet, dass ein von Mitgliedern der türkischen Petrol-İş-Union geplanter Streik um 60 Tage verschoben werden soll. Das Dekret wurde am 9. Oktober erlassen, dem Tag, an dem der Streik beginnen sollte.Der Streik wurde von Arbeitern einer südtürkischen Fabrik der Soda Industry Corporation organisiert. "Es wurde entschieden, dass der Streik die öffentliche Sicherheit und die nationale Sicherheit beeinträchtigt und sich um 60 Tage verzögert", heißt es in der Verordnung.