Wirecard

Wirecard

Schöne Finanzaufsicht

Das Management des ehemaligen Dax-Konzerns Wirecard machte sich des "gewerbsmäßigen Bandenbetrugs" schuldig. Die Finanzaufsicht BaFin hat nichts gemerkt. Zu "professionell" seien die Betrugssysteme gewesen. Nun musste die Behörde private Aktienkäufe ihrer Mitarbeiter untersagen. Wirecard-Aktien waren nämlich die mit Abstand beliebtesten Papiere bei BaFin-Beschäftigten.