Leserbrief

Leserbrief

Werksschließungen bei MAN: Steyr nicht vergessen

Liebe Genossinnen und Genossen, bei der Aufzählung der Werksschließungen bei MAN sollte man die größte geplante Werksschließung in Steyr (Österreich) nicht vergessen.

Korrespondenz aus Truckenthal

Dort stehen 2300 Arbeitsplätze auf dem Spiel und bestimmt noch einmal soviel bei den Zulieferern.

 

Das Werk in Steyr ist ein Traditionswerk, in dem früher Steyr-Puch-LKWs gebaut wurden. Es war früher ein staatlicher Betrieb. Ausgerechnet die ÖVP/Grünen-Regierung schürt "Hoffnungen", dass das Werk von einem österreichischen Konsortiums übernommen werden könne. Selbst der Betriebsrats-Vorsitzende lehnt solche Illusionen und Nebelkerzen ab.

 

Heute gibt es dort einen Warnstreik der Belegschaft und um 12.30 Uhr fand auf dem Stadtplatz in Steyr eine Kundgebung statt, zu der tausende Menschen erwartet wurden. Die MLPD setzt sich dafür ein, dass dieser Kampf nicht nur Standort- sondern auch länderübergreifend geführt wird.